Mobiles Menu Mobiles Menu Close

Mitarbeiterkennzahlen

Mitarbeiterkennzahlen – Beschäftigte nach Arbeitsvertrag und Geschlecht

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Beschäftigte nach Arbeitsvertrag und Geschlecht

102–7, 102–8

Mitarbeiter nach Köpfen 1), 2), 3)

10.059

10.622

10.768

9.900

377

491

davon weiblich

2.401

23,9

2.626

24,9

2.764

25,7

2.370

240

154

Mitarbeiter nach Vollzeitäquivalenten

9.688

10.118

10.305

9.503

338

464

davon weiblich

2.188

22,6

2.385

23,6

2.492

24,2

2.142

209

140

Mitarbeiter mit befristeten Verträgen

651

584

919

821

7

91

davon weiblich

215

199

330

297

5

28

Mitarbeiter mit unbefristeten Verträgen

9.028

89,8

9.569

90,8

9.849

91,5

9.079

370

400

davon weiblich

2.034

2.263

2.434

2.073

235

126

Leiharbeiter

58

51

0,5

182

1,7

107

0

75

davon weiblich

21

18

63

22

0

41

  1. 1)Deutschland: Gesamtzahl der Mitarbeiter nach HGB (ohne Azubis, Externe, Organe, sonst. Angestellte, Mitarbeiter in Elternzeit, Altersteilzeit-Freiphase).
  2. 2)Österreich: Alle Mitarbeiter, exkl. Altersteilzeit, Karenz/Bildungskarenz, Vorstand, aber inkl. Geschäftsführung.
  3. 3)Schweden: Alle Mitarbeiter außer Mitarbeiter in Elternzeit und Organe (CEO + CFO).

Mitarbeiterkennzahlen – Gesamtzahl der festangestellten Mitarbeiter nach Beschäftigungsart und Geschlecht

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Gesamtzahl der festangestellten Mitarbeiter nach Beschäftigungsart und Geschlecht

102–8

Mitarbeiter in Vollzeit 1)

9.121

9.521

9.617

8.905

277

435

davon weiblich

1.792

1.959

20,6

2.009

1.728

159

122

Mitarbeiter in Teilzeit 1), 2)

938

1.018

1.151

995

100

56

davon weiblich

609

667

755

642

81

32

Teilzeitquote 3)

9,3

9,7

10,7

10,1

26,5

11,4

davon Frauenanteil

64,9

65,5

65,6

64,5

81,0

57,1

davon Männeranteil

35,1

34,5

34,4

35,5

19,0

42,9

Geringfügig Beschäftigte 2)

158

171

179

172

7

0

davon weiblich

51

32,3

62

36,3

71

39,7

66

5

0

  1. 1) Österreich: Alle Mitarbeiter exkl. Altersteilzeit und Karenz/Bildungskarenz, Vorstand, aber inkl. Geschäftsführung; Schweden: Alle Mitarbeiter außer Mitarbeiter in Elternzeit und Organe (CEO + CFO).
  2. 2) Die geringfügig Beschäftigten sind in der Anzahl der Mitarbeiter in Teilzeit enthalten.
  3. 3) Anzahl Mitarbeiter in Teilzeit/Gesamtzahl Mitarbeiter.

Mitarbeiterkennzahlen – Personalfluktuation

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Personalfluktuation

401–1

Neu eingestellte Mitarbeiter 1)

2.364

23,5

1.616

15,2

1.907

17,7

1.674

60

173

davon weiblich

409

25,3

548

28,7

447

42

59

davon unter 30 Jahre

386

23,9

670

35,1

587

32

51

davon 30–50 Jahre

770

47,6

951

49,9

829

23

99

davon über 50 Jahre

214

13,2

286

15,0

258

5

23

Abgänge 1), 2)

1.793

1.510

1.617

1.414

55

148

davon weiblich

318

21,1

360

22,3

262

36

62

davon unter 30 Jahre

327

21,7

459

28,4

390

20

49

davon 30–50 Jahre

762

50,5

799

49,4

696

26

77

davon über 50 Jahre

362

24,0

359

22,2

328

9

22

Fluktuationsquote (in %) 3)

17,8

14,2

15,0

14,8

14,6

30,1

  1. 1) Alle Eintritte/Austritte in HGB-Zählweise: Headcount ohne Azubis, Organe, sonstige Angestellte, Externe, Aushilfen, Werkstudenten, geringfügig Beschäftigte, Praktikanten und Schüler. Differenzierung nach Altersklassen und weibliche Mitarbeiter ab 2020 neu eingeführt.
  2. 2) Austritte umfassen: freiwilliges Ausscheiden, Entlassungen, Verrentung, Tod, ohne Ausbildungsende, ohne integrationsbedingte Austritte.
  3. 3) Abgänge/Personalbestand (bereinigt um integrationsbedingte Austritte) zum 31.12.2021 x 100 %. Basierend auf EPRA-Definition (Austritte der Periode/HC Periodenende). Hierbei werden die HC nach HGB ebenfalls um folgende Mitarbeiterkreise gekürzt (Headcount ohne Azubis, Organe, sonstige Angestellte, Externe, Aushilfen, Werkstudenten, geringfügig Beschäftigte, Trainees, Praktikanten und Schüler).

Mitarbeiterkennzahlen – Mitarbeiter nach Kategorie, Geschlecht, Altersgruppe und Behinderung

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Mitarbeiter nach Kategorie, Geschlecht, Altersgruppe und Behinderung

405–1

Mitarbeiter nach Köpfen 1)

10.059

10.539

10.768

9.900

377

491

Mitarbeiter nach Köpfen kaufmännisch 2)

2.401

23,9

3.917

37,2

4.743

44,0

4.071

377

295

davon weiblich

1.701

43,4

2.152

45,4

1.767

240

145

davon unter 30 Jahre

573

14,6

674

14,2

561

43

70

davon 30–50 Jahre

1.982

50,6

2.541

53,6

2.101

259

181

davon über 50 Jahre

1.362

34,8

1.527

32,2

1.408

75

44

davon mit Behinderung 3)

197

5,0

195

4,1

191

4

0

Mitarbeiter nach Köpfen handwerklich- technisch 4)

5.774

54,8

6.025

56,0

5.829

0

196

davon weiblich

534

9,2

612

10,2

603

0

9

davon unter 30 Jahre

922

16,0

868

14,4

849

0

19

davon 30–50 Jahre

3.282

56,8

3.406

56,5

3.298

0

108

davon über 50 Jahre

1.570

27,2

1.751

29,1

1.682

0

69

davon mit Behinderung 3)

171

3,0

185

3,1

185

0

0

Durchschnittsalter (in Jahren) 5)

42,3

42,5

42,8

43,0

41,1

40,7

Mitarbeiter mit Behinderung 3)

350

3,5

368

3,5

380

3,5

376

4

0

  1. 1) Schweden: Alle Mitarbeiter außer Mitarbeiter in Elternzeit und Organe (CEO + CFO).
  2. 2) Neue Gliederung nach Einsatzgesellschaften im Jahr 2020: Die Mitarbeiter nach Köpfen kaufmännisch sind auf Deutschland bezogen. In Österreich und Schweden erfolgt keine Einteilung nach Einsatzgesellschaften. 2018 und 2019 erfolgt kein rückwirkender Ausweis nach Einsatzgesellschaften.
  3. 3) Deutschland: Nach der sozialrechtlichen Definition für Behinderung nach SGB IX § 2; Gesamtzahl und Relation nur auf Deutschland und Österreich bezogen, da rechtlich kein Ausweis zu Schweden möglich ist.
  4. 4) Neue Gliederung nach Einsatzgesellschaften im Jahr 2020.
  5. 5) Altersdurchschnitt (in Jahren) der Gesamtbelegschaft zum Stichtag 31.12.2021.

Mitarbeiterkennzahlen – Mitarbeiter in Elternzeit

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Mitarbeiter in Elternzeit

401–3

Mitarbeiter mit Anspruch auf Elternzeit 1)

100,0

100,0

100,0

100 %

100 %

100 %

Gesamtzahl Mitarbeiter in Elternzeit 2)

272

302

399

286

14

99

davon weiblich

108

39,7

134

44,4

176

44,1

115

14

47

davon männlich

164

60,3

168

55,6

223

55,9

171

0

52

Mitarbeiter, die inner- halb des Berichtszeit- raums nach der Elternzeit an den Arbeitsplatz zurückkehrten 3)

253

260

404

302

17

85

davon weiblich

95

90

34,6

155

38,4

106

15

34

davon männlich

158

170

65,4

249

61,6

196

2

51

Mitarbeiter, die nach der Elternzeit an den Arbeitsplatz zurückkehrten und 12 Monate nach ihrer Rückkehr noch beschäftigt waren 4)

163

196

299

229

9

61

davon weiblich

52

67

34,2

100

33,4

68

7

25

davon männlich

111

129

65,8

199

66,6

161

2

36

  1. 1) Rechtllicher Anspruch besteht in Deutschland, Österreich und Schweden für alle Mitarbeiter (exkl. Praktikanten).
  2. 2) Alle Mitarbeiter, die 2021 in Elternzeit gegangen sind (AT: exkl. Bildungskarenz und Familienhospiz).
  3. 3) Alle Mitarbeiter, die 2021 aus der Elternzeit zurückkehrten.
  4. 4) Alle Mitarbeiter, die 2020 aus der Elternzeit zurückkehrten und zum Stichtag 31.12.2021 noch aktiv waren.

Mitarbeiterkennzahlen – Leistungsbeurteilung

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Leistungsbeurteilung

404–3

Mitarbeiter, die ein Mitarbeiter­gespräch/ eine Leistungs­beurteilung erhalten haben 1) 2)

3.379

33,6

3.715

35,0

3.970

38,6

3.655

315

davon weiblich

41,8

42,5

45,4

1.606

196

davon männlich

58,2

57,5

54,6

2.049

119

Mitarbeiter, die ein Mitarbeiter­gespräch/ eine Leistungs­beurteilung erhalten nach Mitarbeiter­kategorie 1) 2)

Management­ebene 3)

76,9

91,9

147

24

weitere Mitarbeiter 4)

32,8

37,0

3.508

291

Auszu­bildende 5)

100,0

100,0

526

4

  1. 1) Die Kennzahl Mitarbeiter, die ein Mitarbeitergespräch/eine Leistungsbeurteilung erhalten haben, beinhaltet alle im System erfassten Gespräche zwischen Mitarbeiter und Führungskraft.
  2. 2) Für Schweden werden noch keine Statistiken geführt.
  3. 3) Deutschland: erste bis zweite Ebene unterhalb des Vorstands. Erstmalig im Jahr 2020 erhoben. Für 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.
  4. 4) Deutschland: alle Mitarbeiter ausgenommen geringfügig Beschäftigte, Auszubildende, Praktikanten, Betriebsräte. Erstmalig im Jahr 2020 erhoben. Für 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.
  5. 5) Deutschland: beinhaltet Beurteilungsgespräche, die im Rahmen der Ausbildung geführt wurden. Erstmalig im Jahr 2020 erhoben. Für 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.

Mitarbeiterkennzahlen – Aus- und Weiterbildung

2019

2020

2021

2021 nach Regionen

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Deutschland

Österreich

Schweden

Aus- und Weiterbildung

404–1

Ausbildung

Gesamt­zahl Aus­zu­bil­dende 1)

473

510

530

526

4

davon weiblich

100

21,1

103

20,2

116

21,9

113

3

Kaufmännische Auszubildende

143

30,2

152

29,9

154

29,1

150

4

davon weiblich

79

55,2

84

55,3

92

59,7

89

3

Handwerklich-technisch Auszubildende

328

69,3

357

70,1

376

70,9

376

0

davon weiblich

21

6,4

19

5,3

24

6,4

24

0

Auszubildende in Teilzeitausbildung

2

3

0,6

3

0,6

3

0

Anteil an der Gesamtbelegschaft (in %) 2)

4,5

4,6

4,9

5,0

1,0

Übernahme­quote (in %) 3)

68,8

73,6

68,5

68,5

0

Weiterbildung

Gesamtzahl Teilnehmer an Weiterbildungen 4), 5)

3.069

2.302

6.089

5.779

310

davon weiblich

1.159

50,3

2.639

43,3

2.431

208

Weiterbildungsquote (in %) 6)

30,5

21,7

56,3

55,4

81,4

Weiterbildungsintensität 7)

0,9

0,5

5,2

5,2

6,1

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildungstage gesamt 8)

45.545

54.348

52.270

2.078

Durchschnittliche Aus-/Weiterbildungstage pro Mitarbeiter 9)

4,3

5,0

5,0

5,5

Aus- und Weiterbildungsstunden gesamt 10)

364.360

434.787

418.164

16.624

Durchschnittliche Aus-/Weiterbildungsstunden pro Mitarbeiter 11)

34,5

40,2

40,1

43,6

davon pro weiblichem Mitarbeiter

8,2

10,2

9,6

27,6

davon pro männlichem Mitarbeiter

26,4

30,0

30,6

16,0

davon pro Mitarbeiter im kaufmännischen Bereich

31,5

17,2

16,2

43,6

davon pro Mitarbeiter im handwerklich-technischen Bereich

21,1

23,0

23,9

0,0

Aus- und Weiterbildungskosten (in Mio. €)

3,5

1,8

1,4

0,2

0,2

Durchschnittliche Aus-/Weiterbildungskosten pro Mitarbeiter 12)

332,4

142,5

132,3

205,0

  1. 1) In Schweden gibt es aktuell kein Azubi-/Lehrlingsprogramm, in Österreich wurde im Jahr 2021 ein solches eingeführt.
  2. 2) Änderung der Berechnungsmethodik (an Grundgesamtheit) im Jahr 2020. Daher Restatement für 2019.
  3. 3) Anzahl übernommene Auszubildende/alle zum 31.12.2021 abgeschlossenen Ausbildungen x 100 %.
  4. 4) Für Schweden werden noch keine Statistiken geführt.
  5. 5) Inklusive Betriebsrat.
  6. 6) Anzahl der Teilnehmer an Weiterbildungen/Gesamtzahl der Mitarbeiter (Köpfe); bei mehrmaliger Teilnahme an unterschiedlichen Kursen Mitarbeiter nur einmal gezählt.
  7. 7) Summe der von allen Mitarbeitern innerhalb der Berichtsperiode für Vorgänge der betrieblichen Weiterbildung aufgewendeten Arbeitstage/Gesamtzahl der Mitarbeiter (VZÄ).
  8. 8) Ab 2020 werden Aus- und Weiterbildung zusammengefasst abgebildet, daher liegen für die Vorjahre keine Werte vor.
  9. 9) Aus- und Weiterbildungstage gesamt/Anzahl Mitarbeiter (nach Köpfen).
  10. 10) Annahme: 8 Stunden pro Schulungstage, Aus- und Weiterbildungstage gesamt x 8 Stunden.
  11. 11) Weiterbildungsstunden gesamt/Gesamtzahl der Mitarbeiter (Köpfe).
  12. 12) Gesamtkosten für Aus- und Weiterbildung/Gesamtzahl Auszubildende + Gesamtzahl Teilnehmer an Weiterbildungen.

Mitarbeiterkennzahlen – Weibliche Führungskräfte

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

in %

in %

in %

Weibliche Führungskräfte

405–1

Anteil Frauen an der Gesamt­belegschaft 1) 2) 3)

2.401

23,9

2.626

24,9

2.764

25,7

23,9

63,7

31,4

Anteil Frauen in den ersten beiden Ebenen unterhalb des Vorstands 4)

23,9

25,9

28,0

27,8

32,0

16,7

  1. 1) Deutschland: Gesamtzahl der Mitarbeiter nach HGB (ohne Azubis, Externe, Organe, sonst. Angestellte, Mitarbeiter in Elternzeit, Altersteilzeit-Freiphase).
  2. 2) Österreich: Alle Mitarbeiter, exkl. Altersteilzeit, Karenz/Bildungskarenz, Vorstand, aber inkl. Geschäftsführung.
  3. 3) Schweden: Alle Mitarbeiter außer Mitarbeiter in Elternzeit und Organe (CEO + CFO).
  4. 4) Kumulation der ersten zwei Führungsebenen unterhalb des Vorstandes als Gesamtwert für den Konzern.

Mitarbeiterkennzahlen – Gender Pay Ratio

2021 nach Regionen

2019

2020

2021

Deutschland

Österreich

Schweden

Kennzahlen

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

in %

Anzahl

Anzahl

Anzahl

Gender Pay Ratio

405–2

Durchschnitt­liches Gehalt gesamt 1), 2), 3)

37.985

39.102

38.471

51.154

42.880

davon Frauen

42.903

39.962

40.946

40.484

44.621

42.129

davon Männer

36.960

37.372

38.484

37.859

64.106

43.223

Verhältnis Gehalt gesamt in % (Frauen/ Männer)

106,9

93,0

106,9

69,6

97,5

Verhältnis Gehalt Managementlevel in % (Frauen/ Männer) 4)

91,5

102,6

Verhältnis Gehalt Non Managementlevel in % (Frauen/ Männer) 5)

106,6

70,7

  1. 1) Deutschland: Mitarbeiter nach HGB (ohne Vorstand und eine Führungsebene unterhalb des Vorstands und leitende Angestellte, Aushilfen, geringfügig Beschäftigte, Studenten): monatliches Grundgehalt + feste Zulagen + Weihnachts- und Urlaubsgeld (gemäß EPRA Definition „Basic Salary“). Erstmalig im Jahr 2020 erhoben. Für 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.
  2. 2) Österreich: Alle Mitarbeiter exklusive Altersteilzeit und Karenz/Bildungskarenz, Vorstand, Geschäftsführung, Abteilungsleitung. Gemäß EPRA Definition „Basic Salary“. Erstmalig im Jahr 2020 erhoben. Für 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.
  3. 3) Schweden: Alle Mitarbeiter exklusive MA in Elternzeit sowie CEO + CFO. Gemäß EPRA Definition „Basic Salary“. Umrechnung der schwedischen Gehälter nach Wechselkurs zum Stichtag 31.12.2021 (1 EUR= 10,29255 SEK).
  4. 4) Erste und zweite Ebene unterhalb des Vorstands. Für Deutschland erstmalig im Jahr 2020 und für Österreich 2021 erhoben. Für 2018 und 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.
  5. 5) Alle Ebenen ab der dritten Ebene unterhalb des Vorstands. Für Deutschland erstmalig im Jahr 2020 und für Österreich 2021 erhoben. Erstmalig im Jahr 2020 erhoben. Für 2018 und 2019 erfolgt kein Ausweis der Kennzahl.
Zum Seitenanfang

Tag Manager

Themenfilter

# Altersgerechtes Wohnen

# Attraktiver Arbeitgeber

# CO₂-Reduktion

# Erneuerbare Energien

# Governance & Compliance

# Nachhaltiges Bauen

# Quartiersentwicklung

# Vielfalt & Chancengerechtigkeit

# Wohnraum & Kunden

# Ziele & Nachhaltigkeitsmanagement

# Zukunftsfähigkeit & Kapitalmarkt

Kapitel

Keine Filter ausgewählt